„Frei Reden vor Publikum“

Liebe Katrin,

gestern Abend war mein Vortrag. Und was soll ich sagen: Ich sprach vor ca. 30 Leuten. Professionell. Mit dem einen oder anderen Lacher. Die Leute waren von Anfang bis Ende dabei. Ich sprach ohne Manuskript. Klar: Aufgeregt war ich. Aber nicht gelähmt. Nicht verkrampft. Keine zitternde Stimme! Ich kann fast sagen: Das Sprechen hat Spaß gemacht.

Was hast du da mit mir gemacht?! Muss ich das verstehen?

Ich bin immer noch ganz von der Rolle. Ich konnte diese Nacht nicht gut schlafen, so aufgekratzt war ich.

Deine Ratschläge „Da sein“ habe ich die letzten Tage ziemlich konsequent verfolgt. Also sequenziell abarbeiten. Bei einer Sache voll dabei sein. In den ersten 2 Tagen habe ich  mich richtig erleichtert gefühlt. Die Arbeit hat geflutscht. Ich habe (gefühlt) einen Haufen geschafft. Und ich war nicht erschöpft. Glücklich.

Ich danke dir!

Gerne kannst Du meinen Email in Deine Referenzen schreiben, aber ich möchte noch anonym bleiben. 🙂